Herzlich Willkommen auf der Homepage von Andreas Ott!

Hier finden Sie laufend Neuigkeiten über Andreas Ott, seine Töchter sowie Infos rund um den Stall Rossau und den Pensionsstall Ghei. Sämtliche Neuigkeiten können Sie auch via RSS abonnieren oder via facebook verfolgen.

 

1. Tag CSIO Ch/J/YR Deauville

Merel gewint mit Castella souverän die erste Children Prüfung.
Elin lieferte eine schöne Nullfehlerrunde mit Lorina in der schweren Tour der
Junioren Prüfung (135 cm) ab. Sie belegte den 16. Schlussrang von 79
Startenden. Bravo!

 

11.5.2014 CSI Linz (AUT)

3. Tag:
Merel belegt nach zwei fehlerfreien Runden im Stechen mit Copilot den zweiten und mit Castella den dritten Rang im Grand Prix Children. Es fehlte Ihr lediglich eine halbe Sekunde zum Sieg. Merel hat nun mit beiden Pferden die Qualifikationsauflagen für die Europameisterschaft in Arrezzo 2014 (ITA) erreicht.

Elin kämpfte im Junioren GP unglücklich, klassierte sich aber immerhin noch mit Lorina auf dem 11. Schlussrang.




2. Wochenende Linz (AUT)

1. Tag: Merel belegte mit Copilot den 3. Rang und mit Castella den 6. Schlussrang in der ersten Children Prüfung.
Elin erreichte mit Shiva den 2. und mit Lorina den 12. Schlussrang in der ersten Junioren / Youngriders Prüfung.

Weiterlesen ...

2./3.5.2014 CSI Linz (AUT)

1. Tag:
Merel Ott gewinnt mit Castella die erste Children Prüfung und belegt den 6. Schlussrang mit Copilot.

Elin Ott belegt mit Shiva den 9. Schlussrang in der ersten Junioren / Youngriders Prüfung.

2. Tag:
Merel klassiert sich auf dem 2. Rang mit Castella und mit Copilot auf dem 4. Schlussrang in der 2. Children Prüfung.

Elin belegt mit Lorina den 2. Schlussrang in der zweiten Junioren / Youngriders Prüfung.

Andreas Ott gewinnt mit Ekina in der Bronze Tour.

Jugendturnier Neuendorf 26.4./27.4.2014

Elin Ott erreichte mit Lorina den 2. Rang im J120 cm und den 13. Rang im J125 cm. Mit Shiva platzierte sie sich auf dem 2. Rang im R/N 135 cm.
Elin konnte zudem bei Ihrem ersten gemeinsamen Auftritt mit Ekina im J120 cm eine Nullfehlerrunde abliefern.

Merel Ott zeigte wiederum sehr konstante Leistungen. Im R/N 130 cm zeigte sie mit Castella eine perfekte Nullfehlerrunde. Auch mit Copilot war sie ebenfalls ohne Fehler unterwegs und belegte den 18. Schlussrang.