CS Zug Grosser Preis 8.6.19

Ein hochklassiges Teilnehmerfeld mit 50 Paaren war am Grossen Preis von Zug am Start. Trotz des anspruchsvollen Parcours blieben 17 Paare im ersten Durchgang fehlerfrei. Im Stechen setzte Elin Ott mit Nanu alles auf eine Karte und setzte den Massstab mit der Zeit von 34.86 sehr hoch. Die Zeit blieb bis am Schluss unerreicht und somit gewann Elin Ott mit Nanu den Grossen Preis von Zug.

In der zweiten Prüfung N150/155 war Elin Ott mit Nanu wieder die schnellste im Stechen, leider hatte sie jedoch einen Fehler. Sie platzierte sich aber immer noch auf dem sehr guten 4. Rang im Gesamtklassement.

Wir gratulieren Elin mit Nanu zu dieser hervorragenden Leistung!

Foto Luzerner Zeitung (Katja Stuppia)