Herzlich Willkommen auf der Homepage von Andreas Ott!

Hier finden Sie laufend Neuigkeiten über Andreas Ott, seine Töchter sowie Infos rund um den Stall Rossau und den Pensionsstall Ghei. Sämtliche Neuigkeiten können Sie auch via RSS abonnieren oder via facebook verfolgen.

 

26.-29.6.2014 CSIO Arezzo

1. Tag:
Merel Ott erreicht mit Copilot den 8. Rang in der schweren Tour Children.

2. Tag:
Mit Castella holt sich Merel am zweiten Tag den 2. Rang in der schweren Tour Children.

Weiterlesen ...

Reiterbrevet

Malin (9jährig) hat letztes Wochenende im Reitstall Korrodi, Schönenberg das Reiterbrevet mit Bravour bestanden. Bravo!!!

Jugendturnier Avenches

Merel gewann mit Copilot die Prüfung J125 cm gewinnen und Elin belegte Ekina den 9. Rang.

In der Sichtungsprüfung Children  für die EM Arezzo R/N130 cm belegte Merel als beste Childrenreiterin den 6. Rang mit Castella und den 9. Rang mit Copilot.

Siehe auch Bericht Pferdonline

Merel mit Copilot 

Weiterlesen ...

CSIO Ch/J/YR Lamprechtshausen

Merel gewinnt mit Castella eine Children Prüfung (63 Starter). Im Nationenpreis hatte Merel mit Castella im ersten Umgang einen Abwurf, in der zweiten Runde blieb sie fehlerfrei. Leider konnte nur noch eine weitere schweizer Reiterin einen fehlerfreien Umgang absolvieren. Schlussendlich belegten sie den fünften Schlussrang.

Elin hatte im Junioren Grand Prix mit Lorina leider am offenen Wassergraben einen Fehler und belegte den 16. Schlussrang.  In einer Junioren/YR Prüfung 140 cm belegte sie mit Lorina den 9. Rang, mit Ekina belegte sie in der speed/handiness Prüfung den 10. Schlussrang.

25.5.2014 CSIO Ch/J/YR Deauville

Die Children Prüfung am Morgen konnte Merel wiederum mit Castella gewinnen. Im Grand Prix klassierte sich Merel als beste Schweizerin auf dem 4. Schlussrang. Sie blieb in allen Prüfungen mit Castella und Copilot fehlerfrei. Bravo!

Elin zeigte mit Lorina eine super Runde im schweren Junioren Grand Prix (140 cm). Bei dem mittleren Element der Dreifachkombination und am Steilsprung nach dem offenen
Wasser führten leichte Tuschen leider zu Fehlern.

Weiterlesen ...